Aktuelles
Arnsberger SPD Ratsfraktion stellt sich neu auf

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Arnsberg hat sich auf einer Klausurtagung am Hennesee neu aufgestellt. Turnusgemäß wird der Fraktionsvorstand in der Mitte der Ratswahlperiode neu gewählt. Die Fraktion nutzte die Gelegenheit auch ihre Strukturen zu erneuern.

 

Der Fraktionsvorsitzende Ralf Paul Bittner wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Sein Stellvertreter bleibt Andreas Posta. Neu ist, dass die Fraktion mit Dorothee Brunsing-Aßmann, Frank Dietzel und Matthias Giese für bestimmte Themenbereiche zuständige Beisitzer wählte. Als kooptierte Mitglieder gehören dem Vorstand an Ewald Hille als stellvertretender Bürgermeister, Tobias Krätzig als Stadtverbandsvorsitzender. Neu hinzu gekommen ist Dr. Michael Schult als stellvertretender Landrat, um den Kontakt zu Kreisebene zu halten und Margit Hieronymus, die als Kandidatin für den Landtag bei der letzten Wahl Kontakt zur Landespolitik halten wird.

 

Es war sehr erfreulich, dass unter den Teilnehmern der Klausur zahlreiche Jüngere waren, die bereit sind, sich in Zukunft kommunalpolitisch stärker zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. Mit Matthias Giese wird einer von diesen die Nachfolge von Michael Rademacher als Ratsmitglied antreten. Auch um jüngere Leute einzubinden, aber auch um die Arbeit der Fraktion insgesamt effektiver zu machen, wurde beschlossen fünf sogenannte „Kompetenzteams“ einzurichten. Diese sollen natürlich in Rückkopplung mit der Fraktion die verschiedenen Politikbereiche bearbeiten und Entscheidungen vorbereiten. „Unser Ziel ist es, uns personell und strukturell möglichst effektiv und zukunftsorientiert aufzustellen. So können wir die Interessen der Menschen in unserer Stadt noch besser vertreten und machen uns fit für die Kommunalwahl 2020,“ so der Fraktionsvorsitzende Ralf Paul Bittner.