Aktuelles
Dorfspaziergang in Herdringen

Am letzten Samstag machte der heimische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dirk Wiese seinen Dorfspaziergang in Herdringen. Begleitet wurde er unter anderem von Frank Dietzel und dem designierten Bürgermeisterkandidaten Ralf Bittner. Als erstes führte der Dorfspaziergang zum Lehrschwimmbecken. Hier sprachen sich Dietzel und Wiese für den Erhalt des Schwimmbades aus, da es vielfältig genutzt wird und Schwimmunterricht vor Ort gerade für die Kinder immens wichtig ist.

 

Anschließend führte der Rundgang am Neubauviertel Sternhelle vorbei, das von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen wird. Außerdem wurde über das Leader Projekt, Kneers Speicher Umbau zu einen Heinrich Knoche Museum und Begegnungsstätte und die Entlastung Herdringens vom Schwerlastverkehr gesprochen. Der Dorfrundgang endete mit einer Diskussionsrunde über die anstehende Bundestagswahl mit interessierten Herdringer Bürgerinnen und Bürgern. 

Die Herdringer können stolz sein auf Ihre Dorfgemeinschaft, mein Dank geht an alle, die sich hier engagieren. Zudem finde ich die Idee von Frank Dietzel richtig gut, den Vereinswappenbaum des Dorfes sichtbar an der Ecke der Sparkasse und Volksbank aufzustellen.“, so Wiese abschließend.