Aktuelles
„EU-Datenschutzgrundverordnung – Was bedeutet sie für Vereine und Privatpersonen in der Praxis?“ Gemeinsame Veranstaltung von Birgit Sippel MdEP und des SPD-Stadtverbandes Arnsberg

Die im Mai in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung sorgt in der Bevölkerung, in Vereinen, bei Fotografen, Webseitenbetreibern und anderen für große Unsicherheit. Was darf ich noch tun? Was muss beachtet oder geändert werden?

 

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, laden die heimische Europaabgeordnete Birgit Sippel und der SPD-Stadtverband Arnsberg zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am Donnerstag den 26.7.2018 um 18 Uhr 30 ins Schützenheim auf dem Schreppenberg (Habichtshöhe 40, 59821 Arnsberg) ein.

 

Birgit Sippel ist im Europäischen Parlament Mitglied im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Dieser hat die Datenschutzgrundverordnung mitgestaltet und daher kann die Abgeordnete Informationen aus erster Hand geben.

 

Dazu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger und insbesondere Vertreter der heimischen Vereine und Verbände herzlich eingeladen. Wenn bereits im Vorfeld konkrete Fragen bestehen, können diese vorab per Mail (stadtverband@spdarnsberg.de) gestellt werden. Um besser planen zu können, wird um eine kurze Anmeldung unter der angegebenen Mailadresse oder unter der Telefonnummer 02932/701246 gebeten.