Aktuelles
Gedenken an 180. Jahre Wilhelm Hasenclever und Jubilarehrung der SPD Arnsberg

Der SPD-Ortsverein Arnsberg gedachte dem bedeutenden sozialdemokratischen Politiker Wilhelm Hasenclever aus Arnsberg zu dessen 180. Geburtstag und ehrte langjährige Mitglieder.

 

Am 19.4. jährte sich der Geburtstag von Wilhelm Hasenclever zum 180. Mal. Der Politiker wurde in Arnsberg geboren. Sein Vater war Betreiber einer Lohgerberei an der Mühlenstraße. Er wandte sich der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung zu und stieg bis 1871 zum Präsidenten des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins auf. Hasenclever war 1875 maßgeblich an der Vereinigung mit der konkurrierenden Sozialdemokratischen Arbeiterpartei um August Bebel und Wilhelm Liebknecht beteiligt. Mit diesem war er erster Herausgeber der Parteizeitung „Vorwärts.“ Er spielte auch eine führende Rolle in der sozialdemokratischen Reichstagsfraktion. In der Zeit des Sozialistengesetzes ab 1878 litt er unter der obrigkeitlichen Verfolgung. Neben seiner politischen Tätigkeit war er auch als Publizist, Journalist und Dichter tätig.

 

Den Geburtstag dieses bedeutenden Arnsbergers und Sozialdemokraten nahm der SPD-Ortsverein zum Anlass an diesen zu erinnern. Es entstand eine Bildschirmpräsentation zu Leben und Wirken Hasenclevers, die im Schaufenster des Bürgerbüros an der Rumbeckerstraße zu sehen ist. Am Geburtstag trafen sich einige Parteimitglieder und legten Blumen an der Gedenktafel seines Elternhauses an der Mühlenstraße nieder.

 

Ihren Abschluss fand das Gedenken im Rahmen der traditionellen Jubilarehrung. Der Ehrenvorsitzende des Ortsvereins Ferdi Franke hielt den Festvortrag mit interessanten Details etwa zur Familie Hasenclevers.

Im Anschluss nahm die Landtagskandidatin und stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Margit Hieronymus die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Die Jubilare sind für 10 Jahre Anna Louisa Bittner, Nadi Tschatscheu, Philipp Disselhoff, Timo Franke, Werner Merse, für 25 Jahre Felix Werker, Klaus Horst Meier, Jens Hahnwald, Waltraud Ricke, für 40 Jahre Erika Hahnwald, Bernd Schüler, Karl Heinz Höllmann, Christiane Radde, Bernd Schnettler, Siggi Tenschert, für 50 Jahre Rainer Naumann, Franz Dicke, Gisela Baingo. Da nicht alle Eingeladenen anwesend sein konnten, werden die Urkunden auf andere Weise übergeben.

 

Links

Präsentation zu Hasenclever als Youtubevideo.

Präsentation als PDF-Datei (4,5 MB)