Aktuelles
Leserbrief zum Beitrag: „Mit zweierlei Maß. Verkehrssituation Möthe“ vom 23. 4. in der WP/WR

Wir von der SPD haben uns auf unsere Agenda geschrieben, auf mehr Bürgerbeteiligung zu setzen, sie zu fö(o)rdern und zu unterstützen.
Die von Herrn Dr. med. Albersmeier beschriebene Reaktion unseres Bürgermeisters gibt uns recht.
Der Bezirksausschuss Hüsten hatte mehrfach die Problematik der Verkehrs- und Parksituation rund um das Klinikum Arnsberg im Bereich des Karolinenhospitals in Hüsten auf dem Programm. Anträge wurden gestellt, Empfehlungen ausgesprochen, Sitzungen mit Verwaltungsmitarbeiter/inne/n abgehalten. Gespräche mit dem Klinikum wurden geführt. All diese Aktionen sind nicht heimlich gemacht worden und nicht an der örtlichen Presse vorbeigegangen. Anlässlich einer Sitzung wurde ein Verkehrskonzept eingefordert und zugesichert, welches bislang nicht vorgelegt wurde. Wir bedanken uns bei den Bürger/inne/n für diesen Einsatz, der einen kurzfristigen Ortstermin in Aussicht stellt, an dem sicherlich der Bezirksausschuss Hüsten teilnehmen wird. Der Termin wird ganz bestimmt auch noch vor den Wahlen am 25. Mai stattfinden. Die Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen und Abhilfeversprechen der Verwaltung dann hoffentlich auch!

Gerd Stüttgen, Andreas Posta, Margit Hieronymus, Matthias Kurzius