Aktuelles
Ortsverein Bruchhausen: Sanierung der Bruchhausener Straße

Die Teilsanierung der Bruchhausener Straße ist gut und hervorragend im vorgesehenen Zeitfenster verlaufen und soll, im nächsten Jahr beginnend, in mehreren Etappen zu einer Komplettsanierung fortgeführt werden. Bei einem möglichen Zugriff auf entsprechende Landesmittel, nach dem Gemeineverkehrsfinanzierungsgesetz, könnte die Bruchhausener Straße auch in 2013 mit einer großen Gesamtmaßnahme durchgängig saniert werden. Da wir erfahren haben, dass die Anlieger der Bruchhausener Straße anteilig an den Kosten beteiligt werden müssen, fordern wir dringlich dabei auch verkehrsberuhigende Maßnahmen und an den Bushaltestellen entsprechende so genannte Buscaps einzuplanen. Wir bitten darum, diese Planungen im Bezirksausschuss vorzustellen. Dabei müssen auch eventuell sinnvolle Veränderungen an den jetzigen Fußgängerüberwegen in die Überlegungen mit einbezogen werden.

 

Unter Bezugnahme auf unsere in den letzten Jahren an Sie übersandten Anträge und Anregungen zu einer baulichen Veränderung der Bruchhausener Straße, mit dem Ziel verkehrsberuhigende Elemente einzubauen, fordern wir Sie auf, für die in den nächsten Jahren anstehenden Bauabschnitte, bzw. die große Maßnahme in 2013, entsprechende Vorschläge zu unterbreiten. Eine Veränderung der Bruchhausener Straße in der Ortsmitte bitten wir in die Überlegungen mit einzubeziehen.

 

Wenn schon eine vollständige Sanierung geplant wird und dies erschließungsbeitragsrecht-liche Konsequenzen für die Anlieger haben wird, muß es unseres Erachtens selbstverständlich sein, dass auch, im Rahmen der Möglichkeiten, an entsprechende bauliche Veränderungen gedacht wird. Für die Anlieger ist die Einflußnahme auf die Menge des Lkw-Verkehrs und die Sicherheit unverzichtbar. Der Sicherheitsaspekt muss bei den Veränderungen vordringlich berücksichtigt werden. Ein akzeptables Wohnen ist, gerade unter dem Aspekt des demografischen Wandels, an der Bruchhausener Straße in Zukunft nur dann möglich, wenn wir, im Rahmen der Erneuerung der Straßendecke, Einfluß auf den Lkw-Verkehr nehmen. Die Streckenführung über die A46 muss für den Lkw-Verkehr die attraktive Linienführung werden.