SPD Arnsberg
Der SPD-Stadtverband Arnsberg ist der Zusammenschluss der SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet von Arnsberg.
» mehr lesen
Ratsfraktion
In der Ratsfraktion Arnsberg sind die Ratsmitglieder und die sachkundigen Bürger in den Bezirks- und Fachausschüssen zusammen geschlossen
» mehr lesen
Jahreshauptversammlung OV Müschede

Müschede. Am Freitag, den 15.03.2019 kamen die Mitglieder-innen und Mitglieder des SPD OV-Müschede zur diesjährigen Jahres-hauptversammlung zusammen.
Der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Markus Prachtel spiegelte dabei ein reges Gemeinschaftsleben mit vielen Aktionen wider. Neben dem traditionellen Sommerfest und der Weihnachtsfeier hat der Ortsverein im vergangenen Jahr auch wieder einige Anträge an die Stadt Arnsberg zu den unterschiedlichsten dörflichen Themen gestellt.

Bei den anstehenden Wahlen zum Vorstand wurde Markus Prachtel als 1. Vorsitzender einstimmig in seinem Amt bestätigt. Auch die Beisitzerin Petra Stüttgen und der Kassenprüfer Sebastian Heidenreich wurden für 2 …

Ewald Hille gibt sein Ratsmandat an Frank Neuhaus weiter

Am Montag, 18.03.2019 hat Ewald Hille nach fast 40 Jahren aktiver Kommunalpolitik und gut 31 Jahren intensiver politischer Arbeit im Rat der Stadt Arnsberg, sein Ratsmandat an seinen seit fast 3 Legislaturperioden direkten Stellvertreter Frank Neuhaus übergeben. Ewald Hille: ‚Mit der Übergabe setzen wir auch den fälligen Verjüngerungsprozeß in der Ratsfraktion fort. Frank Neuhaus bringt für diese verantwortungsvolle Aufgabe alle Voraussetzungen mit. Er hat mein vollstes Vertrauen und meine Unterstützung.‘

Ewald Hille hat in dieser langen Zeit viel für Bruchhausen erreicht und unzählige Themen angeschoben und abgeschlossen. Nun hat er …

„Wie viel Europa steckt in Arnsberg?“

Die SPD-Fraktion beantragt, dass die Verwaltung noch vor der Europawahl darüber berichtet, für welche Projekte im Rahmen der Europäischen Kohäsionspolitik (etwa EFRE, ESF, ELER) Mittel in der aktuellen Förderperiode nach Arnsberg geflossen sind bzw. bewilligt wurden

Die regionale Kohäsionspolitik der Europäischen Union stellt in der Förderperiode 2014 bis 2020 eine wesentliche Grundlage für die Strukturförderung in Nordrhein-Westfalen dar. Auch der Hochsauerlandkreis und die Stadt Arnsberg profitieren von dieser Förderpolitik. So werden zahlreiche Projekte und Maßnahmen unterstützt. Insgesamt hat der HSK in der laufenden Förderperiode rund 22 Mio. Euro EU-Mittel bewilligt …

Chancen für Jugendliche im SGB II-Bezug eröffnen

Die SPD-Ratsfraktion beantragt, dass die Stadt Arnsberg mit den kommunalen Tochterunternehmen zusammen mit anderen Akteuren wie der Handwerkskammer, der Industrie- und Handelskammer ein Angebot zur Ausbildungsvorbereitung für Jugendliche und Heranwachsende, die Leistungen nach dem SGB II erhalten, entwickelt. Dabei müsste die Finanzierung durch den Hochsauerlandkreis als Optionskommune (Job-Center) erfolgen.

Trotz boomenden Konjunktur und einem großen Angebot an Ausbildungsplätzen bleiben gerade schulisch wenig erfolgreiche Jugendliche und junger Erwachsene ohne berufliche, schulische oder berufsvorbereitenden Qualifizierung. Umgekehrt sind Arbeitgeber im handwerklichen und gewerblichen Bereich auf der Suche nach Fachkräften. Teilweise können aus Mangel …

Wanderausstellung Deutscher Bundestag im Arnsberger Rathaus

Arnsberg. Auf Initiative des heimischen Bundestagsabgeordneten, Dirk Wiese, präsentiert sich der Deutsche Bundestag in der Zeit vom 25. März bis 28. März 2019 mit seiner Wanderausstellung im Foyer des Rathauses der Stadt Arnsberg (Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg).

Auf einundzwanzig Schautafeln werden die wesentlichen Informationen über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments sowie der Abgeordneten anschaulich präsentiert. Ein Multifunktionstisch und ein Computerterminal laden zusätzlich ein, Filme, multimediale Anwendungen und den Internetauftritt des Bundestages anzuschauen. Außerdem liegt Informationsmaterial zur Mitnahme bereit. Zum Besuch dieser Ausstellung während der Rathausöffnungszeiten von 8 …

Nachhaltige und soziale Vergabepraxis entwickeln

Die SPD-Fraktion unterstützt die Bemühungen der Stadt Arnsberg die Globalen Nachhaltigkeitsziele in die Praxis umzusetzen und regt an, insbesondere den Bereich der Vergabe bei der Beschaffung von Produkten und der Ausschreibung von Dienstleistungen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Hinsichtlich der Einhaltung sozialer Mindeststandards muss die Stadt Arnsberg vorbildlich sein. Die Einhaltung der geltenden tariflichen Entlohnung, der Arbeitszeiten und des gesetzlichen bzw. tariflichen Mindestlohns und anderer einschlägiger Vorgaben muss sie aber auch von externen beauftragten Dienstleistern verlangen und die Einhaltung gegeben falls überprüfen.

Die Stadt Arnsberg ist Modellkommune im Rahmen der „Gobal …

Jahresauftakt SPD-Fraktion 2019
Bildungsgerechtigkeit schaffen – Frühkindliche Bildung fördern

Die SPD-Fraktion beantragt im Rahmen des Masterplans Kitas besonders den Ausbau der U 3-Plätze in den Ortsteilen zu forcieren, in denen entweder kein oder kein ausreichendes Angebot vorgehalten wird.

Mit großer Sorge erfährt die SPD-Ratsfraktion aus vielen Kindertagesstätten und von Eltern unserer Stadt den Mangel an U3-KiTa-Plätzen. Aus unserer Sicht wurde in diesem Bereich in der Vergangenheit zu wenig getan, so dass in einigen Ortsteilen der Bedarf nicht gedeckt oder nicht vollständig gedeckt werden kann.

Es ist unstrittig, dass gerade die ersten Lebensjahre für unsere Kinder von entscheidender Bedeutung sind. …

Dirk Wiese begrüßt gute Nachrichten aus Berlin für die Stadt Arnsberg

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese begrüßt, dass sich die Stadt Arnsberg erfolgreich für das neue Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ beworben hat. „Ich freue mich, dass dadurch auch im Sauerland das Ziel nachhaltig verfolgt werden kann, die Kindertagespflege als einen wichtigen Bestandteil der Kindertagesbetreuung weiter zu stärken“, erklärt Dirk Wiese.

Insgesamt hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 43 förderfähige Vorhaben in 14 Bundesländern ermittelt. Die ausgewählten Kommunen erhalten von 2019 bis 2021 bis zu 150.000 Euro pro Jahr. Mit der Förderung werden jeweils eine …

Attraktivitätssteigerung des ÖPNV durch digitale Fahrgastinformation

Die SPD-Fraktion beantragt im Zuge der Modernisierung der Bushaltestellen im Stadtgebiet unter Inanspruchnahme entsprechender Fördermittel weitere besonders frequentierte Haltestellen mit digitalen dynamischen Fahrgastinformationsanzeigen (DFI) auszustatten. g

Die Stadt Arnsberg hat sich im 2018 beschlossenen Mobilitätskonzept zum Ziel gesetzt, die Attraktivität des ÖPNV’s zu steigern. Ein Aspekt ist dabei die Aufwertung der Haltestellen. Dazu können dynamische Fahrgastinformationsanzeigen, die die Ankunft- und Abfahrzeit von Bussen in Echtzeit übertragen, erheblich beitragen. Der Fahrgast kann auf den ersten Blick sehen, wann welcher Bus abfährt. Auch mögliche Verspätungen oder andere Abweichungen vom Fahrplan sind so …

Icons by dryicons.com

Termine
  • Keine Termine vorhanden