Aktuelles
Schöne Adventsfeier bei der Wennigloher SPD

Wennigloh. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen trafen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Wennigloh zu ihrer alljährlichen Adventsfeier. In Wennigloh stets willkommene Gäste waren auch Erika Hahnwald (stellv. Bürgermeisterin), der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Stüttgen sowie Ralf Bittner (Vorsitzender der SPD in Arnsberg), jeweils mit ihren Ehefrauen. So konnte intensiv über die zur Zeit laufende Haushaltsplanung der Stadt Arnsberg, das beabsichtigte Demontieren von mobilen Fußgängerampeln und viele weitere wichtige Themen aus der heimischen Politik informiert werden.

 

Gerade zum Abbau der Fußgängerampeln gaben auch die Wennigloher SPD-Mitglieder den Kommunalpolitikern mit auf den Weg, dass die Fussgängerampel erhalten bleibt oder nach einer Demontage, wenn sie sich schon nicht vermeiden lässt, nur mit der Herrichtung eines professionellen Fußgängerüberweges (beleuchteter und mit Schildern versehener Zebrastreifen) einhergehen kann. Außerdem wurde nochmals auf den für erforderlich gehaltenen weiteren Zebrastreifen im Bereich der Bushaltestelle Bitter hingewiesen: Für die aus Richtung Arnsberg kommenden Busfahrerinnen und Busfahrer besteht nämlich bisher keine Möglichkeit, annähernd gefahrlos den gegenüberliegenden Bürgersteig zu erreichen.

 

Ebenfalls zur Adventsfeier war Dirk Wiese, der neue SPD-Bundestagsabgeordnete für den HSK, gekommen. Dirk Wiese berichtete ausführlich über den Stand der Koalitionsverhandlungen und erläuterte, dass gerade die zuletzt erzielten Ergebnisse deutlich sozialdemokratisch geprägt sind und hierdurch hoffentlich auch ein positives Mitgliedervotum zustande kommt. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Wennigloher SPD-Ortsvereins, Willi Ricke, nahm Dirk Wiese anschließend die Ehrungen für langjährige Parteizugehörigkeiten vor. Sowohl Gabi Kunstmann als auch Wolfgang Meier sind bereits 25 Jahre Mitglied in der SPD und erhielten entsprechende Glückwünsche und Urkunden. Mit einem deftigen Grünkohlessen klang die Adventsfeier der Wennigloher SPD in gemütlicher Runde und mit vielen anregenden Diskussionen aus.