Aktuelles
Schüler Manuel Nieder referierte bei SPD Müschede

Müschede. Der SPD-Ortsverein Müschede hat jetzt seine III. Quartalssitzung im laufenden Jahr im „Landrestaurant Schützenkrug“ abgehalten und dabei, wie angekündigt, ein Stück Neuland betreten.

 

Den Schwerpunkt der Sitzung bilde nämlich ein Referat des 14-jährigen Müscheder Realschülers Manuel Nieder zum Thema: „Die Rolle der Jugend in der demokratischen Entwicklung der Stadt Arnsberg am Beispiel eines Jugendparlamentes“ mit anschließender Diskussion. Die Müscheder SPD wollte so neue Wege bei der inhaltlichen Gestaltung von Versammlungen gehen und politisch interessierten Jugendlichen die Chance geben, sich einmal in einem Kreis von erwachsenen Menschen politisch zu artikulieren.

 

Manuel Nieder hatte durch das Neigungsfach Sozialwissenschaften den Zugang zu politischen Fragestellungen gefunden.

Manuel Nieder ging in seinem interessanten Vortrag, zu dem auch der stellvertretende Bürgermeister Ewald Hille aus Bruchhausen zugegen war, auf die großen Vorteile eines Jugendparlamentes ein. So könne eine solche Einrichtung Kindern und Jugendlichen mehr Gehör und berechtigte Mitsprache verschaffen, aber auch als Bindeglied zwischen ihnen und der Politik bzw. dem Rathaus eine wichtige Mittlerfunktion einnehmen. Gerade in Zeiten von Politikverdrossenheit bestünde so auch die Möglichkeit interessierte Jugendliche an Politik und aktive und verantwortungsvolle Gestaltung der Zukunft heranzuführen. Daneben könnten etwa Angebote für Kinder und Jugendliche im Freizeitbereich koordiniert oder gar angestoßen werden. Das sind natürlich nur einige wenige der möglichen Aspekte eines Jugendparlamentes.

 

In der anschließenden Diskussion herrschte Konsens, dass ein solches Jugendparlament auch für die Stadt Arnsberg eine wichtige Bereicherung darstellen würde. Umso größer war das Unverständnis, dass bisherige Anläufe der SPD dazu im Rathaus abgeschmettert wurden, zumal sich eine solche Institution ohne größere Kosten einrichten ließe.

 

Jedenfalls wird Manuel Nieder sein Referat in Kürze auch vor der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Arnsberg halten.

Darüber hinaus berichtete Ratsmitglied Gerd Stüttgen aus Rat und Bezirksausschuss. Stellvertretender Bürgermeister Ewald Hille Schließlich standen noch die Nachlese des Sommerfestes und die Besprechung der kommenden Aktivitäten sowie allgemeine Informationen aus verschiedenen Gremien der SPD auf der Tagesordnung.

 

Am Sonntag, 07.12.14 wird der OV seine traditionelle Weihnachtsfeier mit Tombola durchführen.