Aktuelles
SPD fragt nach: Neue Regeln für die Zuschüsse für Unterkunftskosten

Im Hochsauerlandkreis gelten seit einiger Zeit neue Regeln für die Festsetzung der Obergrenzen für die Unterkunftskosten für Bezieher von Grundsicherung. Nach einem neuen kreisweiten Berechnungskonzept fallen die vom Jobcenter getragenen Zuschüsse zu den Unterkunftskosten im Bereich der Stadt Arnsberg niedriger aus als bei der früheren Regelung. Verschiedene Betroffene haben bereits Schreiben erhalten, in denen darauf hingewiesen wird, dass die Kosten zu hoch seien. Entweder müssen die Menschen diese Differenz selber tragen oder die Wohnung wechseln. Uns sind entsprechende Fälle bekannt geworden, in denen dies zu schwierigen persönlichen Situationen geführt hat.

 

Für den Ausschuss für Soziales, Allgemeine Bürgerdienste und ehrenamtliches Engagement wurde bereits mündlich um detaillierte Informationen hinsichtlich des Umgangs des hiesigen Jobcenters mit diesen Fällen gebeten. Gebeten wurde auch darum über den quantitativen Umfang der Fälle aufgeschlüsselt nach verschiedenen Kriterien wie Alter und Geschlecht zu berichten.

 

Die SPD-Fraktion beantragt, über das Thema sowohl im Ausschuss für Soziales, Allgemeine Bürgerdienste und ehrenamtliches Engagement wie auch im Ausschuss für Wirtschaft und Beschäftigung zu berichten.