Aktuelles
SPD Müschede führte Dorfbegehung zusammen mit Dirk Wiese durch – Anträge werden gestellt

Müschede. Mitglieder des SPD-Ortsverein Müschede haben jetzt zusammen mit interessierten Bürgern die alljährliche Dorfbegehung in Form eines Dorfsparzierganges mit anschließendem Bürgergespräch mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese im Eulendorf durchgeführt. Dabei wurden wieder größere Teile Müschedes in Augenschein genommen. Daraus resultierend werden jetzt entsprechende Anträge an den Bürgermeister formuliert. In den Anträgen werden aber nicht nur Mängel und Probleme angesprochen, sondern auch konkrete Anregungen gegeben.
Im Wesentlichen haben die Müscheder Sozialdemokraten bei ihrer Dorfbegehung folgenden Handlungsbedarf festgestellt:
1. Im Bereich des Hohlweges, „Auf der Ümcke“ und der Kronenstraße, insbesondere zwischen den Kreuzungen zur Straße „In der Heimke“ und „Krakeloh“ unmittelbar unterhalb des Sparkassengebäudes sind deutliche Schäden der Fahrbahnoberfläche zu Tage getreten.
2. Mehrmals wurde schon das Abrutschen von Erdreich an der Eiche am Hohlweg in Müschede angemahnt. Doch leider erfolglos! Hier wird um das Abstützen und somit das Abfangen des Erdreiches dringendst gebeten.
3. Die Teilnehmer der Begehung sind der Meinung, dass den Radfahrern sowie den Fußgängern der Ortsdurchfahrt B229 eine wirklich sicherere Benutzung des Radwegs und Fußgängerwegs zu garantieren ist.

 

Der Müscheder SPD-Ortsverein geht davon aus, dass sich die meisten Maßnahmen kurzfristig und ohne größeren Aufwand realisieren lassen.
Zum Schluss sicherte der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese dem Dirigenten des Backhausorchesters bei einem spontanen Gespräch, während unseres Dorfspazierganges seine Teilnahme an einem der kommenden Konzerte des Orchesters in Müschede zu.