Aktuelles
SPD Müschede: Wieder Bushäuschen renoviert!

Müschede. Nachdem Mitglieder des SPD-Ortsvereins Müschede vor wenigen Jahren das
hölzerne Bushäuschen am Friedhof komplett restauriert haben, war nun das
Buswartehäuschen an der Schützenhalle zur Verschönerung mit einem neuen Anstrich an der
Reihe. Dieses war vor gut 10 Jahren durch Genossinnen und Genossen aus dem Eulendorf
ebenfalls schon einmal mit einem neuen Anstrich versehen worden.

 
Ortsvereinsvorsitzender und Bezirksausschussmitglied Markus Prachtel, stv. Vorsitzender und
Bezirksausschussmitglied Uli Bischof, Beisitzerin Petra Stüttgen, Beisitzer Ronald Eike und
Ratsmitglied Gerd Stüttgen hatten sich daher am ersten Maiwochenende getroffen und hatten
alle Hände voll zu tun, das Bushäuschen wieder in einen ordentlichen Zustand zu verwandeln.
Durch den Zahn der Zeit und Schmierereien war es doch ein wenig unansehnlich geworden.
Nun strahlt es wieder in zwei Farben, weiß und grau. Und als Höhepunkt soll noch vor
Schützenfest die Eule als Symbol des Dorfes auf den weißen Teil des Neuanstrichs
aufgebracht werden.

 
Das Material hatte, wie im Übrigen auch bei den vorangegangenen Arbeitseinsätzen der
Müscheder SPD-Mitglieder und Freunde, die Stadt Arnsberg zur Verfügung gestellt.
Stv. Vorsitzender und Bezirksausschussmitglied Uli Bischof zur jetzigen Aktion: „Es reicht
nicht aus ständig nur über Dinge zu meckern. Man muss auch bereit sein selber einen Beitrag
für das Gemeinwesen zu leisten“.