Aktuelles
SPD-Sommertour 2015: Die Feuerwehren Herdringen und Holzen bei Übung besucht

Im Rahmen der Sommertour 2015 besuchten SPD-Stadtverband Arnsberg und Ortsverein Herdringen die freiwillige Feuerwehr in Herdringen. Die Einheit in Herdringen ist mit über 40 Aktiven gut aufgestellt. Hinzu kommen noch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung.

 

Im Gespräch mit einigen Mitgliedern der Feuerwehr wurde deutlich, dass die Umsetzung des Brandschutzbedarfsplans zu einer Reihe von Veränderungen geführt hat, die in der Summe positiv bewertet werden. Dazu zählt auch die Modernisierung der Einsatzfahrzeuge und des Feuerwehrhauses. Großes Lob gab es hinsichtlich der Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Kräften. Auch die intensive Zusammenarbeit mit benachbarten Einheiten gehört zu den Ergebnissen des Brandschutzbedarfsplans.

 

Wie gut die Zusammenarbeit klappt, konnten die Kommunalpolitiker selbst bei einer gemeinsamen Übung der Einheiten Holzen und Herdringen erleben. Zusammen bilden sie den Basislöschzug 4. Es war beeindruckend zu sehen, wie gut die Zusammenarbeit klappt. Die Gäste machten gegenüber Michael Wenzel (Feuerwehr Herdringen), Marc Deimel (Feuerwehr Holzen) und dem Basislöschzugführer Karl-Josef Kückenhoff deutlich, wie wichtig die freiwilligen Feuerwehren in der Stadt Arnsberg für die Sicherheit Aller sind und versprachen die Wehren im politischen Raum zu unterstützen.