Aktuelles
SPD und THW trafen sich zum Austausch

In dieser Woche besuchte der heimische SPD-Bundestagskandidat Dirk Wiese gemeinsam mit Gerd Stüttgen (Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Arnsberg) die Geschäftsstelle des THW in Arnsberg.

 

Dabei machte er sich vor Ort einen Eindruck von den geleisteten Hilfeleistungen in den Hochwassergebieten. Dabei zeigte er sich beeindruckt von der geleisteten Hilfe und der Organisationsstruktur im Einsatz. Im Gespräch mit Geschäftsführer Bernd Mielisch und Sascha Meyer tauschte man sich zudem über die Herausforderungen des THW für die kommenden Jahre aus.

 

Wiese und Stüttgen betonten, dass die ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit, insbesondere in Zeiten sinkender Bevölkerungszahlen und der Abschaffung der Wehrpflicht, weiter gestärkt werden muss, um junge Leute für das THW zu begeistern. „Wichtig ist auch, dass die ehrenamtlichen Kräfte in Krisen- und Notsituationen auch weiterhin problemlos vom ihren Arbeitgebern freigestellt werden. Dies muss auch in Zukunft reibungslos funktionieren. Dies haben die letzten Tage gerade wieder deutlich gemacht.“, so Dirk Wiese.

 

Weitere Informationen auch unter www.dirkwiese.de.