Aktuelles
Wohnortnahe Versorgung? Einkaufen in Arnsberg

Arnsberg. Im Stadtteil Arnsberg stehen seit Jahren viele Geschäfte nicht nur am Steinweg leer. In den letzten Monaten sind weitere Leerstände dazu gekommen oder wurden angekündigt. Dazu gehören insbesondere die beiden Schleckerfilialen und die Ankündigung, dass der Kaufpark im Brückencenter schließen wird. Es gibt Gerüchte in der Stadt, nach denen weitere Läden dicht machen. Die Schließung, insbesondere des Kaufparks im Brückencenter, ohne eine vergleichbare Nachfolgenutzung, wäre eine Katastrophe! Damit wäre eine wohnortnahe Versorgung in der Innenstadt von Arnsberg gefährdet. Diese Entwicklung macht dem SPD-Ortsverein Arnsberg große Sorge. Gerade ältere Menschen, aber nicht nur sie, sind auf ein wohnortnahes Angebot mit Lebensmitteln angewiesen.

 

Auch wenn möglicherweise für das Geschäft des Kaufparks im Brückencenter ein Nachmieter gefunden werden sollte, bleibt das Grundproblem der Leerstände in Arnsberg bestehen. Die oft gehörten Argumente der Einkaufsstadtteil wäre Neheim, kann die Bürger im Arnsberger Stadtteil nicht zufriedenstellen. Auch in Arnsberg leben Menschen, die vor ihrer Haustür einkaufen wollen.

 

Die SPD Arnsberg steht hinter der Idee, dass der Stadtteil Arnsberg sich schwerpunktmäßig auf Tourismus und Kultur konzentriert. Aber zu einem erfolgreichen Tourismusstandort gehört auch ein attraktives Einzelhandelsangebot zumindest für die Nahversorgung.
Die Probleme sind seit Jahren bekannt. Für den SPD-Ortsverein besteht der Eindruck, dass auch von Seiten der Wirtschaftsförderung und der Stadtplanung nicht genug getan wurde, um Abhilfe zu schaffen. Aber durch die neuerlichen Geschäftsaufgaben sind die Fragen so akut geworden, dass endlich etwas getan werden muss!
Auch der SPD-Ortsverein hat keine Patentlösung. Ein erster Schritt wäre, dass sich alle Akteure (WfA, Verkehrsverein, IG SAM, Einzelhandelsverband, IHK usw.) zusammen mit der Politik an einen Tisch setzen, um Lösungen zu erarbeiten, die den Niedergang im Arnsberger Geschäftsleben aufhalten können. Auf Antrag der SPD hat der Bezirksausschuss Arnsberg im Übrigen so etwas bereits beschlossen.