Aktuelles
Begrünung Bushaltestellendächer

Die SPD-Fraktion beantragt bei der Neugestaltung von Bushaltestellen die Dächer der Wartehäuschen zu begrünen. Dasselbe sollte mit vergleichbaren Baulichkeiten geschehen.

Die SPD-Fraktion schlägt vor, dass die Stadt Arnsberg nach dem Vorbild von Utrecht und anderen Kommunen die Dächer der Buswartehäuschen bepflanzt. Um den Klimaschutz sowie der Förderung biologischer Diversität zu fördern, können auch kleine kommunale Maßnahmen das Ihre beitragen. Die Begrünung von Haltestellen kann zudem Vorbild und Anregung für Privatleute sein, etwa ihre Garagendächer ebenso zu begrünen.

Bei der Begrünung von Haltestellen sollen solche Pflanzen wie der Mauerpfeffer genutzt werden, die Bienen und andere Insekten bevorzugen. Der Pflegeaufwand derartiger Pflanzen sind im Übrigen sehr gering. Bepflanzte Dächer von Buswartehäuschen können nicht nur dazu dienen, dem Bienen- und Insektensterben entgegen zu wirken. Sie dienen auch dazu Feinstaub aus der Luft zu filtern und wirken sich positiv auf das Microklima aus.

Wir bitten die Verwaltung zu prüfen, wie diese Begrünung technisch umsetzbar ist und welche Kosten dabei entstehen. Denkbar ist es, bei der nötigen Sanierung oder der Neuaufstellung von Wartehäuschen die Begrünung durchzuführen.