Frank Neuhaus
Frank Neuhaus

Schritt für Schritt zu einem fahrradfreundlichen Bruchhausen

Das Mitglied des Vorstandes des SPD Ortsvereins Bruchhausen Volker Weber wohnt direkt am Durchgangsweg von der Straße ‚Im Brauk‘ zur Straße ‚Twirtenkamp‘. Dieser Durchgang war durch eine sehr eng gesetzte Durchfahrtssperre für Pkw begrenzt. Fußgänger konnten ohne Probleme ungehindert durchgehen. Fahrradfahrer mussten jedoch eigentlich absteigen, um ohne Probleme die versetzte Beschrankung zu passieren. Immer wieder erlebte Volker Weber wie Fahrradfahrer sicher überschätzten und mit dem Lenker an den Metallgittern hängen blieben und stürzten. Es kam auch zu schweren Verletzungen und Volker Weber und andere Nachbarnmussten Erste Hilfe leisten bzw. den Krankenwagen rufen. Auf Anregung des SPD Ortsvereins Bruchhausen hat die Stadt Arnsberg die Durchfahrt für Fahrradfahrer einfacher gestaltet, ohne dass jemand mit einem Pkw durchfahren kann. Volker Weber hierzu:‘ Wir wollen hoffen, dass es jetzt nicht mehr zu Fahrradunfällen kommt‘. 

Auch SPD Kreistagsmitglied Raimund Hoffmann erlebte immer wieder, dass Fahrradfahrer die auf dem Ruhrradweg unterwegs waren direkt vor seinem Schrebergarten, mit voller Wucht gegen einen Poller fuhren, welcher auf dem Radweg installiert ist, um evtl. Pkw-Verkehr zurückzuhalten. Auch hier kam es bereits zu zum Teil schweren Verletzungen und zu Krankenwageneinsätzen. In Gesprächen mit dem zuständigen Fachdienst der Stadt Arnsberg, wurde eine Markierung auf den Ruhrtalradweg aufgebracht, welche die Radfahrer bereits frühzeitig auf den Poller aufmerksam macht und den Radverkehr um den Poller herumleitet. Raimund Hoffmann: ‚Ich bin froh, dass diese Streckenführung auf dem Radweg aufgebracht wurde und hoffe, dass die Radfahrer nun vorsichtiger sind und nichts mehr passiert.‘

Ortsvereinsvorsitzender und Ratsmitglied Frank Neuhaus: ‚Ein ganz besonderer Dank gilt dem zuständigen Fachdienst der Stadt Arnsberg, für die unkomplizierte und gute Zusammenarbeit.  Wir haben bei unseren Gesprächen gemerkt, dass der sichere Radverkehr in Arnsberg bei der Stadtverwaltung sehr ernst genommen wird und aktiv alles dafür getan wird um zu Problemlösungen zu kommen.‘

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Datenschutz
Wir, SPD Stadtverband Arnsberg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, SPD Stadtverband Arnsberg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: