SPD Arnsberg
Der SPD-Stadtverband Arnsberg ist der Zusammenschluss der SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet von Arnsberg.
» mehr lesen
Ratsfraktion
In der Ratsfraktion Arnsberg sind die Ratsmitglieder und die sachkundigen Bürger in den Bezirks- und Fachausschüssen zusammen geschlossen
» mehr lesen
SPD-Ratsfraktion begrüßt Investitionen am Klinikum in Hüsten und fordert Entlastung der Anwohner

Die SPD-Ratsfraktion hat sich in ihrer letzten Sitzung mit dem Entwurf des Bebauungsplanes NH 147 „Karolinen-Hospital Hüsten“ auseinandergesetzt. Wir begrüßen die Investitionsentscheidung des Klinikums, den Standort Hüsten unter Inanspruchnahme von Fördermitteln mit dem Ziel einer umfassenden Notfallversorgung auszubauen. Damit wird der Standort gestärkt und das Klinikum zukunftsorientiert weiterentwickelt. Das Klinikum sichert damit eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung für alle Bürgerinnen und Bürger. Dies ist gerade mit Blick auf die jüngst veröffentlichen Studien, dass in erheblichem Umfang, Krankenhäuser geschlossen werden sollen, von erheblicher Bedeutung für die Menschen nicht nur aus Arnsberg, sondern aus …

Begrünung Bushaltestellendächer

Die SPD-Fraktion beantragt bei der Neugestaltung von Bushaltestellen die Dächer der Wartehäuschen zu begrünen. Dasselbe sollte mit vergleichbaren Baulichkeiten geschehen.

Die SPD-Fraktion schlägt vor, dass die Stadt Arnsberg nach dem Vorbild von Utrecht und anderen Kommunen die Dächer der Buswartehäuschen bepflanzt. Um den Klimaschutz sowie der Förderung biologischer Diversität zu fördern, können auch kleine kommunale Maßnahmen das Ihre beitragen. Die Begrünung von Haltestellen kann zudem Vorbild und Anregung für Privatleute sein, etwa ihre Garagendächer ebenso zu begrünen.

Bei der Begrünung von Haltestellen sollen solche Pflanzen wie der Mauerpfeffer genutzt werden, …

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses brauchen akzeptable Arbeitsmöglichkeiten

Einige Mitglieder der SPD Fraktion haben gerne das Angebot der Vorsitzenden des städtischen Personalrates Kirsten Heckmann angenommen, sich selbst ein Bild von den problematischen Arbeitsbedingungen im mittlerweile in die Jahre gekommenen Rathaus an der Schnittstelle zwischen Neheim und Hüsten zu machen. Von dem kurzfristigen Angebot haben auch Grüne und Linke Gebrauch gemacht, die anderen Fraktionen fehlten.

Die Tour durch einige Büroetagen hat mehr als deutlich gemacht, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Recht über nicht akzeptable Arbeitsbedingungen klagen. Bei der Planung des Baus vor 50 Jahren wurde zwar eine Klimaanlage …

Bürgersprechstunde Bezirksausschussvorsitzender Bruchhausen

Der Vorsitzende des Bezirksausschusses Bruchhausen Ratsmitglied Frank Neuhaus führt ab dem 01.07.2019 monatliche Bürgersprechstunden für alle Bruchhausener Bürgerinnen und Bürger ein. Die Sprechstunde findet jeweils am  ersten Montag des Monats von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Gemeindezentrum Pfarrheim Bruchhausen, Lindenstraße 9, 59759 Arnsberg-Bruchhausen (hinter der Kirche) statt.

Die erste Bürgersprechstunde findet am Montag, 01.07.2019, 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Hier besteht die Gelegenheit Anregungen, Ideen aber auch Kritik direkt zu besprechen und Lösungsansätze und Lösungswege zu finden. …

Sommerfest des SPD-OV Müschede bei gutem Wetter mit frischem Brot

Der SPD-Ortsverein Müschede hat am vorletzten Freitag im Juni wieder sein diesjähriges Sommerfest am Backhaus auf dem Dorfplatz des Eulendorfes gefeiert.


Zu der bei bestem Wetter und mit Rekordbesuch durchgeführten Veranstaltung konnte OV-Vorsitzender Markus Prachtel neben der Europaabgeordneten Birgit Sippel, dem Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese, dem stellvertretenden Landrat Dr. Michael Schult und dem Müscheder Ratsmitglied Gerd Stüttgen u. a. auch Vertreter der Müscheder Vereine sowie Rats- und Kreistagsmitglieder und SPD-Vertreter aus dem Stadtgebiet, aber auch zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem Eulendorf sowie eine stattliche Abordnung des FC Sonnenburg begrüßen.


Ein …

Prüfantrag: Einführung einer Satzung für Einsatz regenerativer Energien

Die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung zu prüfen, welche (bau-)rechtlichen Möglichkeiten etwa in Form einer entsprechenden Satzung es gibt, bei Neubauten sowohl bei öffentlichen wie auch privaten Neubauten auf städtischen Grundstücken Auflagen für die Erzeugung regenerativer Energien zu machen. Auf dieser Grundlage können die politischen Gremien diskutieren, ob und gegeben falls in welcher Form dies für Arnsberg in Frage kommt.

Mit der Umsetzung der Drs. 34/2019 bekennen sich die Stadt Arnsberg und ihre Töchter zum Ausbau der Solarenergie auf Dächern eigener Gebäude insbesondere bei Neubauten. Die dabei erzielten Einsparungen sind aber …

SPD Ortsverein Bruchhausen: Spielpaltz ‚Am Rüggen‘ attraktiv gestalten

Der SPD Ortverein Bruchhausen möchte, dass der Spielplatz ‚Am Rüggen‘  in Bruchhausen zu einem attraktiven Spielplatz umgebaut wird.   Die zur Verfügung stehende Fläche soll voll genutzt werden. Die Stadtverwaltung wurde in einem Antrag  gebeten, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten und dieses den zuständigen Ausschüssen zur Beratung und Abstimmung vorzulegen.

Der Spielplatz ‚Am Rüggen‘ in Bruchhausen bietet gute Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche. Die Rutsche am Hang, der durchlaufende Bach und der ausreichende Platz bietet für die Bruchhausener Kinder gute Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, wenn der Spielplatz ansprechend und kindgerecht …

Durch die Hintertür dem Bürgermeister vors Schienbein treten

Die CDU und Bünd­nis ´90/Die Grü­nen sind schon mal in den Wahl­kampf­mo­dus ge­gan­gen. Im nächs­ten Jahr sind Kom­mu­nal­wah­len und si­cher­lich wol­len sie nicht wie bei der Bür­ger­meis­ter­wahl An­fang 2018 wie­der den Start­schuss ver­pas­sen. Jetzt ver­su­chen sie mit ei­nem ge­mein­sa­men An­trag der Ver­wal­tung Ver­säum­nis­se vor­zu­wer­fen, mei­nen aber selbst­verständ­lich den Bür­ger­meis­ter, der al­ler­dings vom ers­ten Ta­ge an sehr gu­te Ar­beit abge­lie­fert hat. Und wenn es Ver­säum­nis­se gibt, hat er sie nicht zu ver­tre­ten, er hat sie ge­erbt. Um was geht es?

Noch die vor­he­ri­ge NRW Land­es­re­gie­rung un­ter der SPD-Mi­nis­ter­prä­si­den­tin Han­ne­lo­re Kraft leg­te …

„Zugang zum Recht – wer kann helfen?“

Welche Rechte habe ich? Wo kann ich mich informieren? Wo bekomme ich Hilfe? Diese und viele weitere Fragen diskutierten am Dienstag, den 18.06.2019 über 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger bei der Veranstaltung „Zugang zum Recht – Wer kann helfen?“ in der „Dorfschänke Körner“ in Arnsberg.


Hartmut Ganzke, Landtagsabgeordneter und Mitglied im Rechtsausschuss des Landtags NRW moderierte die Veranstaltung und konnte als Diskussionspartner Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Arbeitsbereichen des Rechts begrüßen. Die Gäste an diesem Abend
waren Petra Golly (Leiterin der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Arnsberg), Peter Clemen (Präsident des …

„Zugang zum Recht – wer kann helfen?“

Einladung zum Expertengespräch in der Dorfschänke Körner, Bruchhausener Str. 27, 59759 Arnsberg.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir ein Expertengespräch durchführen, das sich mit der Frage beschäftigt, wo ratsuchende Menschen verlässliche Informationen über rechtliche Beratungsmöglichkeiten in verschiedenen Lebenssituationen erhalten können. Kompetente Angebote durch verschiedene Institutionen, wie Anwaltsvereine, Rechtsantragsstellen, Verbraucherzentralen und Sozialverbände sind vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht bekannt. Wir wollen im Rahmen dieser Veranstaltung die örtliche Beratungsstruktur differenziert vorstellen und den Handlungsbedarf analysieren.

Als Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner stehen Petra Golly, Leiterin der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Arnsberg, Peter Clemen, Präsident des Landgerichts …

Icons by dryicons.com

Termine
  • Keine Termine vorhanden