SPD Arnsberg
Der SPD-Stadtverband Arnsberg ist der Zusammenschluss der SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet von Arnsberg.
» mehr lesen
Ratsfraktion
In der Ratsfraktion Arnsberg sind die Ratsmitglieder und die sachkundigen Bürger in den Bezirks- und Fachausschüssen zusammen geschlossen
» mehr lesen
SPD-Arnsberg regt Beteiligung an ESF-Programm zur Eingliederung Langzeitarbeitsloser an.

„Ein Schwerpunkt der SPD-Fraktion der kommenden Zeit ist der Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit in unserer Stadt“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat Ralf Bittner. „Obwohl wir zur Zeit eine Rekordbeschäftigung von 43 Millionen Erwerbstätigen und weiterhin eine positive Stimmung in der Wirtschaft haben, profitieren die Langzeitarbeitslosen davon kaum. Bei uns sind noch immer 1500 Menschen seit mehr als einem Jahr ohne Job und sind auf Leistungen nach SGB II angewiesen. Davon unmittelbar betroffen sind die Familien,“ ergänzt das Ratsmitglied Gerd Stodollick. Um diese unhaltbare Situation zu ändern, hat der Rat im November …

Arnsberg 2020: Jugendarbeit in den Dörfern stärken

Antrag

Die SPD-Fraktion sieht im Bereich insbesondere der nicht hauptamtlich betriebenen Jugendarbeit Verbesserungsbedarf, da in manchen Ortsteilen keine offene Jugendarbeit mehr angeboten wird und sie in einigen anderen wenig attraktiv erscheint. Sie beantragt zum Einen zu ermitteln, welche Wünsche und Bedürfnisse in den einzelnen Orten vorhanden sind. Zum anderen regt sie an, die professionelle Unterstützung der bestehenden Einrichtungen zu intensivieren.

 

Begründung

Für die SPD-Fraktion ist eine wohnortnahe offene Kinder- und Jugendarbeit als Teil der Sozialisation von großer Bedeutung, wie sie im entsprechenden Beschluss zur Weiterentwicklung der Präventionsarbeit durch den …

Zurück aus der Weihnachtspause

Der SPD-Ortsverein Arnsberg meldet sich aus der Weihnachtspause mit besten Wünschen zum neuen Jahr zu seiner ersten Sprechstunde 2015 zurück. Am Samstag den 10. Januar steht von 10 bis 12 Uhr allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Jochen Westermann (Vorstandsmitglied und Ehrenvorsitzender der HSK-SPD) im SPD-Bürgerbüro an der Rumbeckerstraße für Fragen und Anregungen zur Verfügung.…

On! – Das Arnsberger SPD-Bürgerbüro hat Freifunk!

Arnsberg. Einen freien und kostenlosen Zugang zum Internet gibt es jetzt auch im Bereich des Bürgerbüros der SPD auf der Rumbecker Straße 8, direkt neben dem Kino-Center.

 

E. Felix Werker, SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gerd Stüttgen, SPD-Stadtverbandsvorsitzender sind sich darin einig, dass der öffentliche und freie Internetzugang eine gesellschaftlich-solidarische Aufgabe darstellt. Die Arnsberger SPD stimmt daher mit der örtlichen Freifunk-Initiative überein, dass es nötig ist, einen freien und schnellen Internetzugang für alle Arnsberger Bürger und die Gäste der Stadt anzubieten. Gerade junge Menschen wie auch Touristen schätzen die freien Zugänge …

Winterfest der Herdringer SPD

Wieder steht das Winterfest der Herdringer SPD vor der Tür. Am 10.1. ab 19 Uhr lädt der Ortsverein dazu Mitglieder, Freunde und alle Interessierte in das Landhotel Dietzel ein.

Geboten wird unter anderem wieder eine einzigartige Tombola und ein leckeres und reichhaltiges Essen aus Dietzels Küche. Für Mitglieder ist das Essen wie immer kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 12 € Unkostenbeitrag.

 …

Gemeinsamer Leserbrief zu: „Gemeinsamer Einsatz für die B 229-Ortsumgehungen“ im Blickpunkt Arnsberg-Sundern

Gemeinsamer Leserbrief der SPD-Stadtverbände sowie der SPD-Ratsfraktionen Arnsberg und Sundern Leserbrief zum Bericht „Gemeinsamer Einsatz für die B 229-Ortsumgehungen“ im Blickpunkt Arnsberg-Sundern vom 17.12.14:

 

Alle Jahre wieder oder täglich grüßt das Murmeltier! Offenbar geht der CDU der Stoff aus, so dass wir uns jetzt jährlich mit diesem Thema befassen müssen.

 

Was etwaige Ortsumgehungen in Stemel und Hachen angeht, hat sich das Land NRW klar positioniert. Hachen ist technisch nicht bzw. nur mit einem viel zu hohem finanziellen Aufwand realisierbar. Oder wie will die CDU erklären, dass eine komplette …

Mitgliederbrief des SPD Ortsvereins Neheim

Der SPD-Ortsverein Neheim hat einen aktuellen Mitgliederbrief herausgegeben und stellt ihn hier zum Download für alle Interessierten bereit. Er enthält unter anderem Informationen zur aktuellen Arbeit des Ortsvereins und Kontaktmöglichkeiten zu den Kommunalpolitikern vor Ort. In Zukunft soll dieser Brief wenn möglich viermal im Jahr erscheinen.

Mitgliederbrief OV Neheim 1

Weihnachtsfeier und Ortsringkalender

Müschede. Der SPD-Ortsverein Müschede hat am 2. Adventssonntag im „Schützenkrug“ seine letzte Quartalssitzung im laufenden Jahr abgehalten. Hierzu konnte der Vorsitzende Gerd Stüttgen neben vielen Mitgliedern und Gästen als Ehrengäste den stellvertretenden Bürgermeister Ewald Hille, den stellvertretenden Landrat Dr. Michael Schult sowie den stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks HSK, Rainer Mühlnickel, besonders begrüßen.

 

Den thematischen Schwerpunkt der Sitzung bildete dabei das Referat von Manuel Nieder zum Thema „Jugendparlament“, welches auf vielfachen Wunsch noch einmal wiederholt wurde. Selbstverständlich gab es auch Beiträge der Ehrengäste, die im Wesentlichen die Themen hohe Kita-Beiträge …

Gerd Stüttgen (SPD): „Wichtig ist die Willkommenskultur vor Ort.“ Landesregierung lässt die Kommunen nicht mit den Flüchtlingskosten allein.

Meschede/Arnsberg. „Es tut gut zu sehen, mit wie viel Hilfsbereitschaft Flüchtlingen im HSK begegnet wird“, stellt Gerd Stüttgen, Arnsberger SPD-Stadtverbandsvorsitzender und im Vorstand der HSK-SPD für den Bereich Innenpolitik zuständig, fest. „Wichtig ist die Willkommenskultur vor Ort, mit der wir Flüchtlinge mit oft schrecklichen Erfahrungen und schweren Traumatisierungen aufnehmen.“

 

145 Millionen Euro stellen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund im kommenden Jahr für die hier ankommenden Flüchtlinge zur Verfügung. 108 Millionen Euro davon gehen direkt an die Kommunen. Mit weiteren 37 Millionen Euro finanziert das Land unter anderem eine …

„Freihandelsabkommen TTIP/CETA: Segen oder Fluch?“ Europaabgeordnete Birgit Sippel und SPD Stadtverband Arnsberg luden zu Diskussion ein

Es geht nicht nur um den Abbau von Zöllen: Bei der gemeinsamen Veranstaltung der Europaabgeordneten Birgit Sippel und dem SPD Stadtverband Arnsberg wurden viele Befürchtungen mit Blick auf die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP) geäußert. Im Namen der Arnsberger Sozialdemokraten hieß Vorsitzender Gerd Stüttgen die Gäste willkommen und wies auf die Aktualität und Relevanz des Veranstaltungsthemas hin, das in der Öffentlichkeit viel diskutiert wird. Fragen nach der Gefährdung demokratischer Prozesse sowie europäischer und deutscher Standards, z. B. bei Umweltschutz, Arbeitnehmerinteressen und Verbraucherschutz, wurden von …

Icons by dryicons.com

Termine
  • Keine Termine vorhanden