Frank Neuhaus
Frank Neuhaus

Bunt statt grau – Farbenfrohes Bruchhausen

Manchmal muss man für die besten Ideen einfach nur die Augen offen halten. So entdeckte Vorstandsmitglied Volker Weber in seinem Urlaub in Kerken am Niederrhein eine Broschüre, in der eine Route entlang vieler mit bunten Motiven besprühter Stromkästen beschrieben wurde. Nach seiner Rückkehr nach Bruchhausen war schnell die Idee geboren, in unserem Dorf etwas ähnliches zu versuchen. Immerhin konnte man nun nicht mehr durch die Straßen gehen ohne an jeder Ecke diese hässlichen, grauen Stromkästen zu entdecken.

Von der Idee zum Plan

Die Idee kam bei unserer Vorstandssitzung im Sommer 2019 sofort gut an. Schnell war klar, dass es einige Punkte zu klären gab. Neben einem Künstler, der die Verschönerungen entwerfen und durchführen konnte, musste auch geklärt werden, bei wem die Genehmigungen für die Bearbeitung der Kästen zu beantragen waren. Schnell waren zwei Kästen zum Start ausgesucht: Gegenüber der Schützenhalle an der Krellstraße und neben der Brücke zum Sportpark an der Hiag.

Während die Genehmigungen eigeholt wurden konnte Volker Marcel Vennemann aus Menden als Künstler gewinnen. Die ersten Entwürfe überzeugten, so konnten Volker Weber und Vorstandskollege Marcel Osthoff auf die Schützenbruderschaft und den TuS Bruchhausen zugehen und ihnen die Idee vorstellen. Sowohl die Schützen als auch unsere Sportler waren an der Idee sehr interessiert und sagten ihre, auch finanzielle, Unterstützung zu.

Bunte Kästen gegen graue Zeiten

Da über den Winter keine Arbeit an den Kästen möglich war, mussten wir wohl oder übel bis ins neue Jahr mit der Umsetzung warten. Die Genehmigungen waren inzwischen erteilt und alle freuten sich auf den Beginn der Arbeiten. Dann kam Corona. Nach einer Wartezeit von ein paar Wochen wurde deutlich, dass sich für mindestens mehrere Wochen gravierend etwas an unserem täglichen Leben ändern würde. Als jedoch klar war, dass alleine und mit Schutzausrüstung an der frischen Luft gearbeitet werden kann haben wir uns vor ein paar Wochen bewusst entschlossen in Abstimmung mit dem Künstler mit der Umsetzung zu starten. In sehr kurzer Zeit konnte Marcel Vennemann die beiden Kästen zur vollsten Zufriedenheit der beiden Vereine gestalten. Auch wir sind begeistert und sie sind eine Bereicherung für unser Dorf. Macht euch hier oder auch vor Ort gerne selbst ein Bild davon:

Bruchhausen wird noch bunter

Wir hoffen, dass die beiden neuen bunten Flecken in Bruchhausen einen kleinen Lichtblick in die aktuell schwierige Zeit bringen. Und wir können euch versprechen: Es wird noch weitere bunte Kästen in Bruchhausen geben. Wenn ihr Ideen oder Rückmeldungen zum Projekt habt sprecht uns gerne an!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top